Das P9 Line-Array-Modul verfügt über eine dipolare Anordnung von zwei 8" Neodym-Lautsprechern und einen hochpräzisen 1,4" HF-Kompressionstreiber, der auf einem Waveguide mit 90° x 12° Abstrahlverhalten montiert ist.

Beide 8" Lautsprecher verfügen über eine extrem steife UPM Ultra-Precision Membran aus Carbon, welche die partikuläre Schwingung in einen unhörbaren Frequenzbereich verschiebt und Verzerrungen auf ein Minimum reduziert. Die überlegene Membrandämpfung ist auf ein Maximum erhöht, während gleich- zeitig die natürliche Schwingung auf den kleinstmöglichen Wert abgesenkt wird. Das UPM-Design ermöglicht außerdem eine erhöhte Lautsprecherleistung von 500 W (RMS) für jeden einzelnen Lautsprecher. Das P9 Lautsprecherkabinett verfügt über eine passive 2-Wege-Frequenzweiche, die für hohe Effizienz bei der Systemverkabelung und bei Verstärkerkonfigurationen sorgt. Die erweiterten Bassreflex-Ports eliminieren Nebenmaxima, die typischerweise bei 2-Wege-Line-Array-Systemen auftreten. Diese neuartige ECD-Technologie (Extended Coverage Design) sorgt für eine sehr präzise Mid-Range-Abdeckung. Die V-Anordnung der beiden 8"-Lautsprecher sowie die zwei zusätzlichen Auslässe an den Seiten optimieren die horizontale Abstrahlung von 90° im typischerweise kritischen Frequenzbereich zwischen 700 Hz und 1.100 Hz. Die vertikale Abstrahlung beträgt 12° und ermöglicht eine Grund-Setup bestehend aus nur vier Modulen. Das akustische und mechanische Design erlaubt vertikale Arrays von bis zu vier- undzwanzig P9 Line-Array-Modulen. Der vertikale Öffnungswinkel ist von 0° bis 12° in Schritten von 1,5° einstellbar. Das Lautsprecher- gehäuse ist aus Multiplexholz gebaut und mit einer wetter- und schlagschützenden NPP (Nova Polyurea Protection) Beschichtung ausgestattet. Die Vorderseite des Lautsprechers ist durch ein robustes Metallgitter geschützt, das mit einem akustisch transparenten Schaumstoff hinterlegt ist. An der Gehäuserückseite sowie an den Seitenwänden sind jeweils zwei Transportgriffe angebracht. Das integrierte Drei-Punkt Rigging-System ist in das Gehäuse eingelassen. Die SLS (Splay Lock System) Rigging- Technologie ermöglicht die vertikale Winkelung in zwei Schritten: Vorkonfiguration und Verriegelung.

Der Lautsprecher kann für ein breites Anwendungsspektrum eingesetzt werden, wie beispielsweise in Stadien, Theatern, Clubs, Festivals, bei Industrieevents und in Kirchen.

Bilder (Quelle: Nova)

      

Nova Store Preis: auf Anfrage

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!